Unternehmensnachfolge Frage Antworten Ratgeber

Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ihr Ratgeber www.hsc-personal.de

Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ratgeber

Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ratgeber
Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ratgeber

Der Generationenwechsel stellt uns vor die Aufgabe, geeignete Unternehmer zu finden, die bereit und in der Lage sind, einen Betrieb zu übernehmen und zu führen. Das ist nicht alles: Genauso wichtig ist es, dazu beizutragen, Fehler bei der Übergabe zu vermeiden und die Nachfolge in möglichst allen betreffenden Unternehmen langfristig zu sichern. Nur gründliche Vorbereitung und intensive Beratung kann hier helfen. Denn mehr noch als eine Neugründung stellt die Unternehmensnachfolge ganz besondere Anforderungen an Senior und Junior.

Welche positiven Aspekte einer Unternehmensnachfolge gibt es? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A BeraterExistenzgründer 
Unternehmen funktioniert bereits806577
keine langwierige Aufbauphase708789
kurze Einarbeitungsphase 726794
vorhandene Kundenbeziehungen828877
Planungssicherheit bei den Umsätzten605489
Übernahme erfahrenes Personal786566
vorhandene Lieferantenbeziehungen717765
Firmenname, Marke und Produkte etabliert769190

In der Unternehmensnachfolge Fehler vermeiden …

Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ratgeber
Unternehmensnachfolge : Wie Sie Fehler vermeiden! Ratgeber

Unternehmen wollen nicht nur aufgebaut, gelenkt und auf Wachstumskurs gehalten werden. Wesentlicher Bestandteil einer verantwortungsvollen Unternehmensführung ist auch die planvolle Weitergabe des Unternehmens oder Geschäftsanteils an nachfolgende Generationen. Ziel der Nachfolgegestaltung muss dabei immer sein, das Unternehmen finanzstark und wettbewerbsfähig auf die nachfolgende Generation zu übertragen. Das setzt mindestens voraus, dass ein funktionsfähiges Management übernimmt, endet dort aber nicht.

Welche mögliche Nachteile einer Unternehmensnachfolge gibt es? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A BeraterExistenzgründer 
Kapitalbedarf beim Unternehmenskauf 805577
Wertrisiko bei Betriebsmitteln707789
Gewährleistung, Schadenersatz etc.827770
Überhöhter Kaufpreis827877

Inside Unternehmensnachfolge …

Einer der häufigsten Gründe für das Scheitern von Nachfolgen ist der augenscheinlich mangelnde Wille eines Unternehmers sein Lebenswerk zu übergeben. Doch dafür gibt es triftige Gründe, wie die Scheu vor einem langwierigen Übergabeprozess, Mangel an alternativen Lebensinhalten oder finanzieller Abhängigkeit.

Über diese ganz persönlichen Gründe des Übergebenden spielen auch emotionale Konfliktfelder innerhalb der Unternehmerfamilie eine wesentliche Rolle. So sind unbearbeitete Konflikte aus der Vergangenheit, die Unentschlossenheit des Nachfolgers, ein Unrechtsempfinden der übrigen Familienmitglieder durch die Begünstigung des Nachfolgers oder das inoffizielle „Weiterregieren“ des Übergebenden Gründe, die die Nachfolge zum Scheitern bringen können.

Unternehmensnachfolge ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Lebenswerk …
Unternehmensnachfolge ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Lebenswerk …

Darüber hinaus kann der eigentliche und häufig unterschätze Kreis der Einfluss nehmenden Personen (Familienmitglieder, langjährige und vertraute Mitarbeiter, direktes privates Umfeld) die Nachfolge erheblich beeinflussen und gefährden.

Unternehmensnachfolge ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Lebenswerk …

M&A Consulting Beratung Unternehmensberatung HSC Personalmanagement
Sprechen Sie uns direkt an:
per eMail..
oder rufen Sie uns einfach an…
Tel. +49 (0)30 89 54 0500
aktuelle Themen finden Sie auch in unserem Forum für Unternehmer …

Die Unternehmensnachfolge ist demnach als rein emotionales Thema zu verstehen, welches aus vielen Aspekten heraus beeinflusst werden kann.
Emotionale Konflikte innerhalb der Unternehmensnachfolge können durch die frühzeitige Thematisierung innerhalb der Unternehmerfamilie sowie eine vertrauliche Begleitung durch eine neutrale Unternehmensberatung gelöst werden. Der unmittelbare Effekt daraus: Sie sparen Kraft und Zeit und gelangen zu einer verbindlichen Lösung, welche alle beteiligten Personen zufrieden stellt.

Was ist bei der Übergabe eines Unternehmens zu beachten? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A Berater  
Unternehmen auf Übergabe vorbereiten8055
zuverlässige Altersversorgung bzw. -vorsorge7077
Familienvermögen sichern8277
steuerlichen und rechtlichen Fragen klären 8278
Nachfolger wählen und einarbeiten6792
Gedanken über Tätigkeiten nach Unternehmensausstieg5488

Finanzielle Möglichkeiten für eine Lösung

Ob Familienunternehmen oder Konzern-Holding: Jeder Unternehmer hat andere Interessen, wie sein Unternehmen am besten auf die nächste Generation übertragen wird. Unabhängig davon, welche Motive im Einzelfall im Vordergrund stehen, lässt sich viel davon durch eine sorgfältige und vorausschauende Planung verwirklichen. Dafür können sich u.a. Stiftungslösungen anbieten. Es gibt jedoch eine Reihe weiterer Gestaltungsmöglichkeiten.

Unternehmensnachfolge
[Guide inkl. Checkliste Unternehmensnachfolge] Bemerkung & Infos
Unternehmensnachfolge Jetzt Ihr Unternehmen verkaufen. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten und die breite Reichweite der Unternehmensbörse, wenn für Ihr Unternehmen ein passender Käufer, Beteiligungspartner oder Firmennachfolger gesucht wird. Strategisch vorgehen und Unternehmen erfolgreich übergeben. Nicht immer haben Unternehmer das Glück, einen Nachfolger in den Reihen der eigenen Familie zu finden. Daher verfolgen viele das Ziel, extern einen passenden Kandidaten für die Unternehmensnachfolge zu finden. Der Begriff Unternehmensnachfolge (in älterer Schreibweise auch Unternehmernachfolge) umfasst den Nachfolgeprozess, seine Voraussetzungen, Ziele und Eigenheiten. Unternehmensnachfolgen haben unterschiedliche Gründe (wie z. B. Alter, Krankheit, Tod) und vielfältige Alternativen (wie Vererbung oder Verkauf).
Familienunternehmen Für ein Familienunternehmen ist wohl keine Situation so wichtig und zugleich kritisch wie die Unternehmensnachfolge. Die Unternehmensnachfolge im Familienunternehmen ist ein sehr spezielles Thema mit vielen Facetten und Fallstricken. Gleichzeitig ist es häufig das Thema, das über das Wohl und Wehe, kurz, über das Fortbestehen des Betriebs, auch in den kommenden Jahrzehnten entscheidet. Die Vorkehrungen für die Unternehmensnachfolge sind lange vorher zu treffen. Etwa drei bis zehn Jahre vor der geplanten Betriebsübergabe sollte der Inhaber damit beginnen, sein Unternehmen fit für die nächste Chef-Generation zu machen.
Unternehmensnachfolge Beratung Die Unternehmensnachfolge im Mittelstand durch die Übergabe an ein Familienmitglied, das Management, einen Investor oder Mitbewerber erfordert fachgerechte Beratung. Dabei spielen neben wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Punkten in der Regel auch familiäre und soziale Aspekte eine Rolle. Die interne und externe Unternehmensnachfolge ist ein zentrales Beratungsfeld mit vielen inhaltlichen Schwerpunkten und mit hoher Bedeutung für kleine und mittelständische Unternehmen, denn sehr viele Unternehmer/-innen aus dem deutschen Mittelstand (KMU) sind von der Thematik „Unternehmensnachfolge“ aktuell oder in einigen Jahren betroffen. Ein Patentrezept, wie die Unternehmensnachfolge am besten aussehen sollte, gibt es nicht.
Eines ist aber klar: Eine Nachfolgeregelung in Familienunternehmen braucht viel Zeit und eine vorausschauende und gut durchdachte Planung.
Checkliste Eine Unternehmensübernahme ist ebenso wie eine klassische Existenzgründung mit einer Menge an bürokratischen Hürden vebunden. Betriebswirtschaftliche Aspekte spielen eine ebenso große Rolle wie rechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten. In unserer Checkliste haben wir Ihnen eine Übersicht zusammen gestellt. Eine Checkliste soll als Anregung dienen und bei der systematischen Herangehensweise an das Thema Unternehmensnachfolge unterstützen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Keinesfalls kann sie eine fachkundige Beratung ersetzen.
Finanzierung Auch bei kleinen und mittleren Unternehmen wird es nicht immer ganz ohne Fremdkapital bei der Finanzierung der Unternehmensnachfolge gehen. Das betrifft nicht nur den Kaufpreis. Bei einer Übernahme fallen oft auch andere Kosten an, so zum Beispiel für Ersatzinvestitionen oder Modernisierungsmaßnahmen. Eine Unternehmensnachfolge kann aus Eigenmitteln, Darlehen des bisherigen Unternehmers (Verkäuferdar-lehen) und einer Bankfinanzierung kombiniert mit För – derkrediten finanziert werden.
Firmennachfolge Statt neu zu gründen, möchten Sie mit einer Unternehmensnachfolge starten? Wir zeigen Ihnen, woran bei der Betriebsübernahme zu denken ist: von der Suche nach dem passenden Unternehmen über die Prüfung und die Ermittlung des Kaufpreises bis zur Ausarbeitung eines detaillierten Fortführungsplans. Bei der Unternehmensnachfolge ist der Kaufpreis ein entscheidendes Kriterium dafür, ob es zum Verkauf kommt oder eben nicht. Während Käufer grundsätzlich darauf bedacht sind, einen möglichst niedrigen Preis über einen möglichst langen Zeitraum zu zahlen, sodass sich die Kosten quasi aus dem Unternehmen erwirtschaften lassen.
Unternehmen erwerben Ein Unternehmen zu kaufen, bedeutet eine unabhängige organisatorische Einheit zu erwerben, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgeht. Dabei kann ein Unternehmen sowohl aus einem als auch aus mehreren Betrieben bestehen. Es muss nicht immer eine Neugründung sein. Warum nicht ein bestehendes und funktionierendes Unternehmen übernehmen und weiterführen? Der Vorteil ist: Als Nachfolgerin oder Nachfolger erzielen Sie vom ersten Tag an Umsatz. Außerdem ist das Unternehmen am Markt etabliert und die Mitarbeiter sind eingearbeitet.
Börsen Unternehmensnachfolge Unabhängige Börse für den Kauf und Verkauf von Unternehmen Unternehmensnachfolge ist ein sehr wichtiges Thema, was oft vernachlässigt wird. Doch wie findet man den richtige Nachfolger, wenn es drauf ankommt? Die Deutsche Unternehmerbörse ist einer der größten privaten Unternehmensbörsen im deutschsprachigen Raum. Hier können Sie direkte Kontakte zu potentiellen Käufern aufbauen. Häufig ergibt sich die Unternehmensnachfolge innerhalb der Familie. Wenn aber niemand da ist, der Ihr Unternehmen weiterführen kann, haben Sie einige Alternativen, um einen Nachfolger zu finden.
Übernahme Risiken Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens bietet Chancen und Risiken. Eine große Chance, eine bestehende Firma zu übernehmen, ist in jeder Hinsicht das hier Personal vorhanden ist, das bereits über die Fertigkeiten und Kenntnisse verfügt, um die anstehenden Arbeiten bewältigen zu können. Risiko veralteter Anlagen, Prozesse und Bestände. Prinzipiell besteht immer das Risiko, dass Anlagen und Produktionsstätten ebenso wie das Warenlager und Prozesse nicht mehr dem aktuellen Stand entsprechen.

Was bedeutet M&A? Mergers & Acquisitions?

Mit dem Begriff wird i.d.R. eine Fusion oder eine Verschmelzung zweier Unternehmen zu einer rechtlichen und wirtschaftlichen Einheit (Merger) bzw. der Erwerb von Unternehmenseinheiten oder eines ganzen Unternehmens (Acquisition) bezeichnet. Bei der Übernahme helfen in der Regel die Spezialisten einer Unternehmensberatung wie die HSC Personalmanagement. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

Was macht ein M&A Berater?

Berufsbild Mergers and Acquisitions Specialist. Übernahmen, Verkäufe und Fusionen von Unternehmen gehören in der Wirtschaft zur Tagesordnung. Für den reibungslosen und gewinnbringenden Ablauf dieser Vorgänge sind Mergers and Acqusitions Specialists verantwortlich. Du wirst auch als M & A-Berater bezeichnet. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

Welche Phasen gibte es bei der M&A Beratung?

Die Basis für erfolgreiche M&A-Deals ist die Akquisitionsstrategie. Sie ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Unternehmensübernahme. Der Ablauf einer Akquisition wird in drei Phasen unterteilt: M&A-Strategie: Festlegung der Akquisitionsstrategie M&A-Prozess: Umsetzung und Vorbereitung der M&A-Transaktion Merger-Integration: Vorbereitung und Durchführung der Integration. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

5/5 (21 Reviews)
5/5 (21 Reviews)
5/5 (26 Reviews)
5/5 (21 Reviews)