Unternehmensverkauf Erfahrungsbericht ein Ablauf mit Beispiel

Exposé

Gerne teilen unter:

Was ist ein Exposé?

Ein Exposé ist die Darstellung eines Unternehmens mit allen wichtigen Daten für die Darstellung beim Unternehmensverkauf. Es soll dem möglichen Käufer einen ersten Eindruck über die zu verkaufende Firma ermöglichen und entsprechendes Interesse wecken. Es enthält in der Regel ein Kurzprofil (auch Blindprofil oder Teaser genannt) und eine umfangreiche Verkaufsbroschüre, für die oftmals auch Begriffe wie Firmenprofil, Unternehmensbroschüre, Verkaufs-Exposé, Verkaufsprospekt oder Information Memorandum genannt werden.

Eine allgemeine Definition lässt sich in Wikipedia nachlesen:

Eine wichtige Rolle spielen Exposés (oder: Exposees) bei der Planung von Forschungsprojekten in der Wissenschaft. Im Exposé wird die Problemstellung dargestellt und der Stand des Wissens auf dem Forschungsgebiet angegeben. Im Exposé werden daneben Methoden, Ziele und zugrunde liegende Hypothesen des Projekts erläutert. Oft ist ein realistischer Zeitplan mit Meilensteinen (Teilschritten, die in bestimmten Intervallen zu erreichen sind) im Exposé enthalten.

Quelle: Wikipedia

Die Erstellung ist eine der Dienstleistung die im Rahmen einer M&A-Beratung angeboten werden. Die Unternehmensbewertung ermittelt einen Verkaufspreis für das Unternehmen und wird als Kennzahl mitangegeben. Weitere Informationen zur Erstellung und Aufgaben haben wir Ihnen in einem Artikel zur Verfügung gestellt.


© IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V.

Sie haben noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch unter info@hsc-personal.de
Synonyms:
Unternehmensverkauf, Unternehmensbewertung