Geheimhaltungsvereinbarung

Beim Unternehmensverkauf wird bei der ersten Kontaktaufnahme zwischen Käufer und Verkäufer eine Geheimhaltungsvereinbarung ausgetauscht. Im allgemeinen Sprachgebrauch auch Vertraulichkeitserklärung (Non-Disclosure-Agreement, NDA) genannt. Ist diese von beiden Vertragspartnern unterzeichnet können die Unternehmens-Daten für einen zukünftigen Unternehmenskauf der Firma ausgetauscht werden.