Management-Buy-out (MBO)

Gerne teilen unter:

Management-Buy-out (MBO)

Eine Variante des Unternehmensverkauf bei dem Mitarbeiter oder ein Mitarbeiter einer Firma das gesamte Unternehmen übernehmen in dem sie ursprünglich angestellt sind. Meistens handelt es sich dann um Fach-oder Führungskräfte die zum Beispiel im Rahmen einer Unternehmensnachfolge das ursprüngliche Unternehmen weiterführen wollen. Hauptgründe für ein Management-Buy-out sind meistens eine notwendig gewordene Nachfolgeregelung (z.B. wegen Ruhestand der bisherigen Inhaber) oder notwendige Umstrukturierung bzw. Sanierung eines Unternehmens. Familienunternehmen werden häufig, in Folge von geeignetem Nachfolger aus der eigenen Familie, an das bereits vorhandene Management verkauft, um auf diese Weise den Fortbestand des Unternehmens sicherzustellen.

Der Begriff Management-Buy-out (MBO) bezeichnet eine Unternehmensübernahme, bei der das Management die Mehrheit des Kapitals von den bisherigen Eigentümern erwirbt. Sofern die Belegschaft das Unternehmen übernimmt, wird dies als Employee-Buy-out bezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Sie haben noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch unter info@hsc-personal.de