Nachfolgeregelung

Viele Unternehmen suchen auf Grund des demographischen Wandels nach einem Nachfolger. Wer jedoch weiter am Markt existieren will, der muss durch Marketing eine Offensive starten. Nur damit können Fachkräfte gesichert und Nachfolger gefunden werden, empfehlen Experten. Die genaue Nachfolgeregelung wird dann in einem Vertrag festgehalten. Der ehemalige Eigentümer möchte in der Regel eine guten Kaufpreis erzielen und der Nachfolger möchte ein “gesundes” Unternehmen weiterführen. Die Nachfolgeregelung verlangt nach einer Beratung durch die folgenden Experten:

  1. M&A-Experten
  2. Finanzberater
  3. Steuerberater
  4. Juristen

Der Begriff Unternehmensnachfolge (in älterer Schreibweise auch Unternehmernachfolge) umfasst den Nachfolgeprozess, seine Voraussetzungen, Ziele und Eigenheiten. Unternehmensnachfolgen haben unterschiedliche Gründe (wie z. B. Alter, Krankheit, Tod) und vielfältige Alternativen (wie Vererbung oder Verkauf). Die Nachfolge ist ein typisches Thema des Mittelstandes; wenngleich in Konzernen beim Führungswechsel auch oftmals von Nachfolge gesprochen wird. In mittelständischen Unternehmen spielt neben dem Wechsel in der Leitung eines Unternehmens darüber hinaus der Wechsel am Eigentum eine (oftmals zentrale) Rolle.
Quelle: Wikipedia