Unternehmensverkauf: planen & erfolgreich gestalten

Unternehmensverkauf – Alles, was Sie wissen sollten​

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0500

24/7 Germany Customer Support

unternehmen@unternehmensboerse.me

send eMail please

please contact

Täglich werden Unternehmen verkauft. Bei einem Unternehmensverkauf wird das gesamte Unternehmen an einen oder mehrere Käufer veräußert. Doch wie genau ist der Ablauf? Hier finden Sie die Antworten wie Sie geraden im Zeitalter der Digitalisierung Ihr Unternehmen verkaufen können. Vertrauen Sie unserer Experten-Checkliste: 1. Unterlagen & Expose 2. Käufersuche 3. Verkaufsgespräche / LOI 4. Prüfung Unterlagen / Due Diligence 5. Verhandlung / Checkliste 6. Abschluss / Kaufvertrag

Unternehmensbewertung Beispiel

Teile diesen Beitrag

Gerne teilen unter:

Was ist ein Finanzierungsinstrument

Finanzierungsinstrument

Für den Start eines Unternehmens ist das EIGENKAPITAL ein wichtiger Faktor. Beim Eigenkapital handelt es sich um Kapital, das z.B. von Anteilseignern, Eigentümern und Gesellschaftern zur Verfügung gestellt wird. Je höher das Eigenkapital um so flexibler ist das Unternehmen in den Management-Entscheidungen, da hier nicht auf externe Geldgeber Rücksicht genommen werden muss.

Eigenkapital zum Start eines Unternehmens ( einer Firma ) ist von Vorteil ..

Die Eigenkapitalgeber stellen dem Unternehmen zeitlich unbefristet und ohne Auflagen für Verzinsung sowie Tilgung entsprechendes Eigenkapital zur Verfügung. Der Kapitalgeber haftet üblicherweise mit dem Kapitaleinsatz und beansprucht dafür eine Beteiligung an dem Gewinn der finanzierten Gesellschaft. Die Kapitalgeber werden auch oft Business Angel genannt. Das FREMDKAPITAL eines Unternehmen ist zum Start an einige Bedingungen geknüpft. Oft sind es Förderprogramme die genutzt werden. Dies benötigen überwiegend einen soliden Businessplan als Grundlage. Das Fremdkapital wird der Gesellschaft von unternehmensfremden Dritten zur Verfügung gestellt, bei dieser Gruppe handelt es sich in der Regel um Banken oder sonstige Kreditgeber. Neben den Sicherheiten ist die Idee für eine Unternehmensgründung elementar wichtig. Die Bereitstellung von Fremdkapital ist in der Regel zeitlich begrenzt und die Rückzahlungsbedingungen von Anfang an vereinbart. Die Fremdkapitalgeber erhalten für ihre Bereitstellung des Kapitals eine Verzinsung, aber üblicherweise keinen Anspruch am Unternehmensgewinn.

Was ist ein Finanzierungsinstrument?

Finanzierungsinstrumente sind Mittel zum Zweck der Unternehmensfinanzierung, die alle Maßnahmen der Kapitalbeschaffung und -rückzahlung umfassen. In einem Unternehmen fallen die Zeitpunkte der Kapitaleinzahlung (Umsatzerlöse) und Kapitalauszahlung (Investitionen) auseinander. Daher ist die Finanzierung als eine der betrieblichen Funktionen erforderlich. Um den Finanzierungsbedarf umsetzen zu können, wurde eine Vielzahl von Finanzierungsinstrumenten entwickelt.
Quelle: Wikipedia

Synonyms:
Finanzierungsinstrumente, Fremdfinanzierung, Finanzierungsformen
Sie haben noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch unter info@hsc-personal.de

Mehr zu entdecken

Unternehmensverkauf Bild - Unternehmen verkaufen jetzt
☑ M&A Beratung Infos

Definition und Arten der Unternehmensnachfolge

Für die Beschäftigung mit dem Thema “Sicherung der Unternehmensnachfolge” gibt es viele gute Gründe und Anlässe: das Erreichen der Altersgrenze, Krankheit, geänderte familiäre Bedingungen, aber auch der Wunsch, sich beruflich zu verändern oder kürzer zu treten 🔥🚀Nicht wenige Übergaben drohen zu scheitern und schaden dem Familienfrieden.

Möchten Sie Ihr Geschäft ankurbeln?

Schreiben Sie uns und bleiben Sie in Kontakt

Unternehmensverkauf Bild - Unternehmen verkaufen jetzt

HSC Consulting