Unternehmensverkauf: planen & erfolgreich gestalten

Unternehmensverkauf – Alles, was Sie wissen sollten​

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0500

24/7 Germany Customer Support

unternehmen@unternehmensboerse.me

send eMail please

please contact

TĂ€glich werden Unternehmen verkauft. Bei einem Unternehmensverkauf wird das gesamte Unternehmen an einen oder mehrere KĂ€ufer verĂ€ußert. Doch wie genau ist der Ablauf? Hier finden Sie die Antworten wie Sie geraden im Zeitalter der Digitalisierung Ihr Unternehmen verkaufen können. Vertrauen Sie unserer Experten-Checkliste: 1. Unterlagen & Expose 2. KĂ€ufersuche 3. VerkaufsgesprĂ€che / LOI 4. PrĂŒfung Unterlagen / Due Diligence 5. Verhandlung / Checkliste 6. Abschluss / Kaufvertrag

Teile diesen Beitrag

Gerne teilen unter:

Was ist ein Multiplikationsverfahren?

Dieses Verfahren gilt als hervorragende erste Orientierung bei der Unternehmensbewertung. Der Firmenwert wird anhand des Ebit ermittelt, branchenspezifische Faktoren werden über einen Multiplikator berücksichtigt.

Sie können den Unternehmenswert mit dieser einfachen Faustformel berechnen:

Firmenwert = Ebit x Branchenmultiplikator

Die entsprechenden Branchenmultiplikatoren werden von verschiedenen Anbietern für unterschiedliche Branchen regelmäßig aktualisiert veröffentlicht.

Eine Definition

Die Multiplikatormethode ist ein marktorientiertes Verfahren zur Unternehmensbewertung. Dabei wird das in Transaktionspreisen verdichtete Preisfindungswissen des Marktes bezüglich vergleichbarer Unternehmen auf ein zu bewertendes Unternehmen zwecks Wertermittlung übertragen. Die Multiplikatormethode ist unter Praktikern beliebt, da sie einfach und rasch eine überschlägige erste Wertindikation produziert.

Sie haben noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch unter info@hsc-personal.de

Mehr zu entdecken

Unternehmensverkauf Bild - Unternehmen verkaufen jetzt
☑ M&A Beratung Infos

Definition und Arten der Unternehmensnachfolge

FĂŒr die BeschĂ€ftigung mit dem Thema “Sicherung der Unternehmensnachfolge” gibt es viele gute GrĂŒnde und AnlĂ€sse: das Erreichen der Altersgrenze, Krankheit, geĂ€nderte familiĂ€re Bedingungen, aber auch der Wunsch, sich beruflich zu verĂ€ndern oder kĂŒrzer zu treten đŸ”„đŸš€Nicht wenige Übergaben drohen zu scheitern und schaden dem Familienfrieden.

Möchten Sie Ihr GeschÀft ankurbeln?

Schreiben Sie uns und bleiben Sie in Kontakt

Unternehmensverkauf Bild - Unternehmen verkaufen jetzt

HSC Consulting